Die Feuerwehr Boxberg sorgt sich nicht nur um den Brandschutz, sondern in Zeiten der Pandemie auch um die Jüngsten. „Die Kinder können weder ihren geliebten Hobbys in ihren Vereinen nachgehen, noch wie gewohnt mit allen Kindern auf dem Schulhof oder im Kindergarten herumtollen. Auch der große Kindergeburtstag oder der Familienausflug in den Freizeitpark sind momentan nicht möglich“, so Felix Werner, stellvertretender Wehrleiter.
Diese Umstände tun auch den Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Boxberg leid. „Deshalb haben wir einen Malwettbewerb für alle Kinder zwischen drei und zwölf Jahren ins Leben gerufen. Damit wollen wir eine kleine Abwechslung und Herausforderung in die Freizeit der Kinder bringen und sie animieren, sich ins Zeug zu legen“, so Felix Werner.
Natürlich sollen die Mädchen und Jungen die Feuerwehr ins rechte Bild setzen. Soll heißen, die Arbeit der Wehr bietet Fotomotive genug.

Teilnahme für alle Kinder von drei bis zwölf Jahren

An dem Wettbewerb können Mädchen und Jungen im Alter zwischen drei und zwölf Jahren aus der gesamten Region teilnehmen. Bis zum 30. Juni 2021 muss das Motiv in Boxberg eingegangen sein. Laut Felix Werner werden alle Einsendungen von einer Jury bewertet.
„Die besten Bilder erhalten tolle Preise, wie zum Beispiel Spiele für die ganze Familie, Sportartikel und weitere Dinge.“ Damit wolle man erreichen, dass das Leben innerhalb der Familie abwechslungsreich gestaltet werden kann und auch die sportliche Aktivität nicht zu kurz kommt.
  • Einsendungen an Freiwillige Feuerwehr Boxberg, Friedensstraße 23, 02943 Boxberg.