An fünf Kitas und Schulen im Kreis Görlitz sind Corona-Infektionen aufgetreten. Laut Gesundheitsamt ist darunter auch eine Einrichtung in Boxberg. In den Schulen sind sechs positive Fälle – darunter zwei Mutationen – zu verzeichnen, sechs enge Kontaktpersonen befinden sich außerdem in Quarantäne, hieß es. Die Stadt Weißwasser ist derzeit nach den offiziellen Angaben corona-frei.

Geringe Zahl an Neuinfektionen im Kreis Görlitz

Derweil bleibt die Ansteckungsrate im Kreis Görlitz weiter niedrig. Drei Neuinfektionen registriert das Gesundheitsamt am Dienstag. Aktuell befinden sich 23 Personen mit positivem PCR-Test in häuslicher Quarantäne. Laut Robert-Koch-Institut (RKI) wurden zuletzt nur noch 14 neue Infektionen im gesamten Freistaat gemeldet sowie fünf weitere Todesfälle. Damit sind seit Ausbruch der Pandemie hierzulande 10.024 Menschen nachweislich im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gestorben.
Die derzeitige Landesverordnung läuft am 30. Juni aus – ebenso die Bundesnotbremse, die das Verhalten im Fall steigender Inzidenzen geregelt hat. Die neue Schutzverordnung sieht erstmals eine Inzidenz unter 10 als Basis weitreichender Lockerungen vor. Ab 1. Juli tritt eine neue Verordnung in Kraft.