Am Freitag, 12. Februar, meldet der Landkreis Görlitz 41 Infektionen mit dem Coronavirus. Zu den Neuinfektionen gehören zwei weitere Fälle der britischen Mutation. Diese stehen nicht in Verbindung mit den bereits bekannten Fällen. Damit wurde bei nunmehr elf Personen im Landkreis die Virus-Mutation nachgewiesen. Die ersten beiden Fälle waren am 30. Januar festgestellt worden. Derzeit sind 365 Personen infiziert. Die durch den Landkreis ermit...