ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:02 Uhr

Weihnachtliches
Christkind in Halbendorf unterwegs

Halbendorf. Am dritten Advent wird der Segen im Dorf verteilt.

In Halbendorf ist es seit einigen Jahren eine sehr schöne Tradition, wenn das Christkind mit seinen beiden Begleitmädchen abends mit einer Laterne, einem Glöckchen, aber auch kleinen Geschenken durch das Dorf schreitet und allen, die seinen Weg kreuzen, Gesundheit für das kommende Jahr wünscht und seinen Segen erteilt.

Am Sonntag, 17. Dezember, ist es wieder so weit. Pünktlich um 17 Uhr wird sich das Christkind mit seinen beiden Begleitmädchen in der Edelstraße 60 bei Familie Krautz auf den Weg machen, in Richtung Landgasthaus Paulo schreiten, von dort in die Dorfstraße einbiegen, weiter in Richtung Weißwasser bis zur Abzweigung Kromlau/Weißwasser in Richtung Alte Schule laufen und dann wieder in Richtung Landgasthaus Paulo einbiegen. Das Christkind wird für diese Dorfrunde rund eine Stunde benötigen, teilt die Domwina-Ortsgruppe mit.