| 02:50 Uhr

Cherry Beach Festival 2017 nicht am Bärwalder See

Boxberg/Dresden. Das Cherry Beach Festival wird 2017 nicht am Bärwalder See stattfinden. Die vom Veranstalter geplante Fläche am See ist noch nicht spielbereit für das Festival im August 2017. Regina Weiß

Das haben die Veranstalter - Aust Konzerte GmbH aus Dresden - im sozialen Netzwerk Facebook in dieser Woche mitgeteilt. Weiter heißt es dort zur Begründung: "Es haben sich im Planungsprozess für dieses Jahr unvorhersehbare Auflagen bezüglich des Zelt- und Parkplatzes ergeben. Deren Kapazität ist nicht ausreichend gewährleistet und wir können somit unser Festival in dem Umfang wie geplant nicht produzieren." Man hoffe nun sehr, dass die Festivalfans mit nach Dresden umziehen. Denn aus dem Cherry Beach wird nun vom 3. bis 6. August das Cherry Town Festival.

Geplant war das Festival in diesem Jahr erstmals am Merzdorfer Strand des Bärwalder Sees. Der Platz war gewählt worden, weil der Veranstalter mit dem Fest wachsen wollte und die Kapazitätsgrenze am Boxberger Ufer erreicht worden war.

Boxbergs Bürgermeister Achim Junker (CDU) hat von der Absage auch aus dem Internet erfahren, wie er der RUNDSCHAU erklärt. Die Auflagen, die dort in Rede stehen, seien nicht von der Gemeinde gekommen. "Wir haben alles getan, was wir tun konnten", so Junker. Dazu gehöre auch, dass die Gemeinde die Zustimmung für ihre Flächen am Merzdorfer Ufer gegeben habe. Aber für weitere Flächen haben die LMBV und private Besitzer das Sagen. Wahrscheinlich habe man sich dort nicht einigen können. "Wir haben uns nur gewundert, dass es in den letzten Wochen so still um die Veranstaltung geworden ist", so Junker. Er hofft nun sehr, dass das Festival 2018 an den See zurückkommt. "Es ist ja auch ein erheblicher Werbefaktor für den See gewesen", so der Bürgermeister.

Ob es 2018 wieder ein Festival am See gibt, kann Stefan Kästner von Aust Konzerte derzeit nicht sagen. "Wir haben die letzten drei Wochen damit zu tun gehabt, die Veranstaltung zu verlegen", so Kästner. So ist es den Veranstaltern gelungen, dass alle Künstler mit umziehen.

Hinweise zum Ticketverkauf und der Rücknahme bereits gekaufter Karten gibt es unter www.cherrytowndd.com