ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:12 Uhr

Stadtratswahl in Bad Muskau
CDU mit Zuwächsen in Bad Muskau

 Im Rathaus in Bad Muskau wird am Montagabend der Gemeindewahlausschuss zusammentreten, um das vorläufige Wahlergebnis zu bestätigen.
Im Rathaus in Bad Muskau wird am Montagabend der Gemeindewahlausschuss zusammentreten, um das vorläufige Wahlergebnis zu bestätigen. FOTO: Regina Weiß
Bad Muskau . Die Sitzverteilung im Bad Muskauer Stadtrat steht. Die CDU bekommt einen dazu. Die meisten Stimmen fährt aber ein SPD-Stadtrat ein.

Mit 46,4 Prozent gewinnt die CDU die Stadtratswahl in Bad Muskau. Das ist ein Zuwachs von 3,5 Prozent im Vergleich zur Kommunalwahl 2014. Konkret bedeutet das acht, statt bisher sieben Sitze. Den Einzug geschafft haben Thomas Krahl, Erik Schobner, Siegmar Nagorka, Torsten Noack, Mirko Bartell, Tobias Kunath, Andy Hebig und René Marko.

Die Linke folgt mit 21,1 Prozent beziehungsweise drei Sitzen. Das ist einer weniger als derzeit. Heidemarie Knoop, Evelyn Matschke und Bernd Belitz werden im neuen Stadtrat Platz nehmen.

Mit 624 Stimmen kann Thomas Baum die meisten Stimmen aller Räte auf sich vereinen. Der SPD-Landtagsabgeordnete wird damit wieder im Stadtrat vertreten sein. Für die SPD sind Thomas Heisler und Katrin Hartnick auch dabei. Insgesamt kommt die SPD auf 20,2 Prozent.

Günter Firl und Annerose Machnikowsky vertreten den Verein zur Wahrung der demokratischen Grundrechte im neuen Stadtrat.

(rw)