| 02:46 Uhr

Bunte Sommerakademie heute und morgen

Das Gartenfrühstück soll gemütlich verlaufen wie 2016.
Das Gartenfrühstück soll gemütlich verlaufen wie 2016. FOTO: mat1
Weißwasser. Heute um 10 Uhr geht es los mit der Sommerakademie "Stadt.Garten. Freiraum." von "Perspektiven Weißwasser" und der Fachtagung für Jedermann "Grüne Leitideen der Stadtentwicklung". Gabriela Nitsche

Diese sind so breit angelegt, dass sowohl Verwaltungsmitarbeiter als auch Vereine und Private gern mitdiskutieren und sich einbringen können, sagt Manuela Kohlbacher vom Verein Wertewandel Forst, einem Partner der Weißwasseraner Projektgruppe. Mit im Boot sind die Weißwasseraner Stadtgärtner, die ausschlaggebend waren, Themen wie Gemeinschaftsgärten überhaupt aufzugreifen, und kompetente Fachleute aus München oder Görlitz einzuladen.

Auch der Workshop der Weißwasseraner Rodig GmbH - zu dieser gehören auch die Tafelgärtner - "Kräuterduft und Pflanzengrün" findet von 10 bis 16 Uhr am Boulevard statt. Anmeldungen sind nicht notwendig.

Auf der mittleren Ebene malen ab 16 Uhr StreetArt-Künstler aus Cottbus mit Besuchern. Der Genussabend beginnt dann um 18 Uhr. Regionale Anbieter stellen ihre Produkte vor, dazu gibt es Musik.

Derweil wird ab 18.30 Uhr in einem leer stehenden Ladengeschäft auf der Ebene über den Einzelhandel diskutiert. Grundlage ist eine Befragung von BTU-Studenten zum Thema Kaufverhalten.

Am Samstag gibt es um 10 Uhr wieder ein Gartenfrühstück an der Villa der früheren Glasfachschule. Jeder ist willkommen, Platz zu nehmen an der langen Tafel, die ebenfalls von den Rodig-Leuten gedeckt wird. "Wir freuen uns, wenn viele sich dazusetzen und kostenfrei auch etwas aus der eigenen Küche mitbringen", lädt Rodig-Mitarbeiter Andreas Gungl ein. Beim Gartenfrühstück lasse es sich bestens mit anderen über Dies und Das plaudern.

Zur gleichen Zeit sind Leute mit grünem Daumen am Boulevard gefragt, die mit den Stadtgärtnern die Rabatte an der mittleren Ebene in Ordnung bringen. Am Ende der Aktion soll es hier herrlich blühen. Wer schon immer gesagt hat, die Grünanlage gefällt nicht, hat nun Gelegenheit, mitanzupacken. Für die Pflege danach wollen die Projektler, die ja auf dieser Ebene ein Ladengeschäft "besetzt" haben, gemeinsam mit den Stadtgärtnern sorgen. Wer dort wohnt und sich beteiligen möchte, kann das gern. "Der Samstag ist ein Stück Probelauf, ob sich Leute einbringen wollen", so Annett Felgenhauer.

Das alles erinnert Stadtteilkoordinator und Stadtvereinschef Frank Schwarzkopf an die guten Zeiten am Boulevard. "Mit der Sommerakademie setzen wir neue Impulse."

Die Sommerakademie endet mit dem Freiluftkino-Angebot um 20 Uhr im illuminierten Villa-Garten und dem Film "Benno macht Geschichten", der für die ganze Familie geeignet ist.