| 03:01 Uhr

Bundespolizei stellt 107 Waffendelikte fest

Ludwigsdorf. Die Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf hat im vergangenen Jahr 107 Waffendelikte festgestellt. Darüber hinaus und in dieser Zahl nicht erfasst, wurde mehrfach das nicht erlaubte Mitführen von Elektroimpulsgeräten (häufig in Taschenlampenform) über die Grenze ermittelt. Regina Weiß

Diese Ordnungswidrigkeit werde vor allem am ehemaligen Grenzübergang in Bad Muskau festgestellt, hieß es jüngst bei einem Pressegespräch zur Gesamtstatistik bei der Inspektion. Bei den Waffendelikten gehe es unter anderem um Reizstoffbehältnisse ohne Prüfzeichen, Springmesser oder Schlagringe.