ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:02 Uhr

Bundespolizei stellt Waffen sicher
36-Jährigen mit Springmessern und Bajonetten ertappt

 Bundespolizisten haben auf der BAB 4 einen Pkw-Fahrer mit Waffen im Kofferraum ertappt. Ihm drohen nun Strafbefehl und Bußgeldbescheid.
Bundespolizisten haben auf der BAB 4 einen Pkw-Fahrer mit Waffen im Kofferraum ertappt. Ihm drohen nun Strafbefehl und Bußgeldbescheid. FOTO: Frank Hilbert
Kodersdorf. Die Bundespolizei Ludwigsdorf hat am Montagnachmittag zwei Springmesser und drei Bajonette aus dem Verkehr gezogen.

Ein 36-Jähriger ist am Montag gegen 16 Uhr mit seinem Pkw an der Autobahnanschlussstelle Kodersdorf angehalten worden.

Im Zuge dessen hätten die Bundespolizisten auf dem Rücksitz seines Fahrzeuges einen geöffneten Karton mit zwei Springmessern und drei Bajonetten entdeckt, so Bundespolizeisprecher Michael Engler. Gegen den Mann werde nun wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Hinsichtlich der verbotenen Messer wird der polnische Bürger mit einem Strafbefehl, hinsichtlich der Bajonette mit einem

Bußgeldbescheid zu rechnen haben, so Engler.

(red/SvD)