ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:31 Uhr

Polizei
Böller und Schlagringe in Bad Muskau entdeckt

Bad Muskau. Die Bundespolizei hat in Bad Muskau bei einem Mann Pyrotechnik und Schlagringe entdeckt, die in Deutschland illegal sind.

Im Fahrzeug eines 45-Jährigen sind Donnerstagnachmittag in Bad Muskau 36 Böller sowie zwei verbotene Schlagringe entdeckt worden. Beides war unmittelbar vor der Kontrolle in der Republik Polen gekauft worden. Es stellte sich heraus, dass die pyrotechnischen Erzeugnisse der Kategorie F3 zuzuordnen sind. Derartige Produkte unterliegen in Deutschland der Erlaubnispflicht, teilt die Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf mit. Weil dem Käufer eine sprengstoffrechtliche Erlaubnis fehlte, ist gegen ihn Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz erstattet worden. Hinsichtlich der sichergestellten Schlagringe hat er ebenso mit strafrechtlichen Konsequenzen zu rechnen. Schließlich verbietet das Waffengesetz den Erwerb, den Besitz und das Führen solcher Gegenstände, so Pressesprecher Michael Engler.

(pm/rw)