Wenn am 1. November in Schleife der Nachfolger von Reinhard Bork gewählt wird, dann gibt es zumindest zwei Kandidaten. Nachdem die CDU in dieser Woche mitgeteilt hat, dass sich Jörg Funda ins Rennen schickt. Gibt es nun eine Pressemitteilung des AfD Kreisverbandes Görlitz. Für dieses Gremium teilt Landtagsabgeordneter Roberto Kuhnert mit, dass die Mitglieder des AfD Kreisverbandes bereits am 12. August ihren Kandidaten zur bevorstehenden Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Schleife gewählt haben.
Es ist der Zimmerermeister Mathias Lampe, der schon bei der zurückliegenden Kommunalwahl mit einer herausragenden Zustimmung an Wählerstimmen für die AfD in den Gemeinderat Schleife gewählt wurde. Konkret erreichte der 44-Jährige 749 Stimmen und damit deutlich mehr als jeder andere Gemeinderat.

Bürgermeisterwahl in Schleife: Mathias Lampe will Strukturen weiterentwickeln

„Seither ist Mathias Lampe für sein aktives und bürgernahes Engagement in der Schleifer Kommunalpolitik bekannt“, heißt es weiter im Pressetext. Sein grundsätzliches Augenmerk, als zukünftiger Schleifer Bürgermeister, würde er auf den Erhalt und die Weiterentwicklung gewachsener traditioneller Strukturen legen. Als Beispiel nannte er die zukünftige Finanzierbarkeit herausragender Objekte wie das neu errichtete Schulzentrum. Aber auch der Strukturwandel wäre Arbeitsschwerpunkt.
Wie Mathias Lampe auf Nachfrage der Rundschau berichtete, habe er sich aus eigener Überzeugung als Kandidat ins Spiel gebracht. „Das Amt traue ich mir zu. Bürgermeister Bork war Elektromeister. Ich bin Zimmerermeister und stehe der Qualifikation in nichts nach“, so Lampe.

Schleife