ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:01 Uhr

In Niesky
Odeg und Bahn feiern Eröffnung mit Bürgerfest

Niesky. Nach acht Jahren Bauzeit und Schienenersatzverkehr fahren auf der Linie RB64 wieder Züge zwischen Görlitz und Hoyerswerda. Das wird Montag gefeiert.

Die Odeg eröffnet am Montag, 3. Dezember, zusammen mit der Deutschen Bahn Netz AG die Linie RB64 (Niederschlesische Magistrale). Von 12 bis 17 Uhr haben die Lausitzer am Bahnhof Niesky die Möglichkeit, alles rund um den Streckenbau und die Wiedereröffnung zu erfahren.

Ein Programmpunkt ist unter anderem um 14.30 Uhr die Siegerehrung des Namenswettbewerbes. 530 Vorschläge gingen bei der Odeg ein. Die Lausitzer haben dann aus fünf Favoriten ihren Sieger gewählt und festgelegt, wie die Strecke zwischen Görlitz und Hoyerswerda ab sofort heißen soll.

Außerdem wird die einmalige Möglichkeit angeboten, noch vor dem offiziellen Fahrplanwechsel die Strecke von Hoyerswerda nach Niesky zu erkunden. Los geht es um 11.30 Uhr in Hoyerswerda, sodass alle die Möglichkeit haben, pünktlich zum Start der Veranstaltung vor Ort im Festzelt am Bahnhof Niesky zu sein. Der letzte Zug fährt um 17.10 Uhr ab Niesky und endet um 17.46 Uhr pünktlich in Hoyerswerda. hierfür muss man sich unter www.odeg.de anmelden.

Beim Bürgerfest gibt es zudem eine  Fahrzeugschau des Waggonbau Niesky und von Bombardier Görlitz.

(pm/rw)