ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:45 Uhr

Bahnstrecke wird verlegt
Bürgerdialoge in Rietschen und Weißkeißel geplant

Weißkeißel. ) Die Deutsche Bahn AG (DB) arbeitet im Auftrag der Leag aktuell an verschiedenen Varianten zur Verlegung des Streckenabschnitts Weißwasser-Rietschen. für die Fortführung des Tagebaues Reichwalde in Richtung Osten ist die Verlegung bis spätestens zum Jahr 2026 notwendig, so beide Unternehmen.

Um die Varianten zu erläutern und Anregungen für die Planung aufzunehmen, gibt es Bürgerdialoge. Bei diesen stehen Projektingenieure der DB im direkten Gespräch zur Verfügung. Für Informationen zum Tagebau werden Leag-Mitarbeiter vor Ort sein. Die Veranstaltungen finden am Dienstag, 10. Juli, in Weißkeißel im Dorfgemeinschaftshaus und am Mittwoch, 11. Juli, in Rietschen im Feuerwehrgerätehaus statt. Anwohner und Interessierte können die Veranstaltungen zwischen 15 und 19 Uhr besuchen. Zum Projekt: Der Streckenabschnitt ist Teil der Verbindung Berlin–Cottbus–Görlitz. Im Zuge der neuen Streckenführung sind auch die Verlegung des Betriebsbahnhofs Weißkeißel und der Verladeanlagen der Bundeswehr erforderlich. Ein elektronischen Stellwerk entsteht in Weißkeißel. Die Züge werden künftig aus einer Bedienzentrale gesteuert. Um die bestehenden Fahrzeiten zu halten, wird ein Außenbahnsteig im Bahnhof Schleife gebaut.

(pm/ni)