ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:02 Uhr

Bürgerbüro mit Sonnabend-Sprechstunden

Weißwasser.. Die Stadtverwaltung Weißwasser befindet sich derzeit in der Umstrukturierung. Noch ist nicht hundertprozentig sicher, welcher Mitarbeiter ab 1. Juli 2004 an welcher Stelle im Rathaus zu finden ist. Gabi Nitsche


Sicher ist dagegen, dass das Bürgerbüro im Erdgeschoss des Rathauses von Montag bis Sonnabend offen ist und die Mitarbeiter für die Weißwasseraner und deren verschiedenste Behördenangelegenheiten zur Verfügung stehen. Als in der Zeit, als Helma Orosz in Weißwasser Oberbürgermeisterin war, die Maßnahme zur Einrichtung des Bürgerbüros bekannt wurde, waren nicht alle begeistert.
Vor allem die finanziellen Kosten, die u.a. mit dem Einbau des Fahrstuhles verbunden waren, störten etliche. Als das Büro dann fertig war, wurde es von den Bürgern rasch angenommen. Doch eine Kritik hielt sich, und das auch berechtigt: Die Diskretion war in dem großen Raum nicht gewahrt. Wenn jemand ein Problem hatte und es aussprach, hörten alle mit. Zwar wurde daraufhin versucht, an der Einrichtung etwas zu ändern, aber ganz gelungen ist es bis heute nicht.
Die Weißwasseraner kommen dennoch täglich von 9 bis 18 Uhr bis auf mittwochs, wo geschlossen ist.
Ein besonderer Service ist die Öffnungszeit sonnabends von 9 bis 12 Uhr. Damit haben alle, die auswärts arbeiten und nur am Wochenende hier sind, auch die Gelegenheit, ihre Behördengänge zu erledigen.
Das Leistungsangebot des Bürgerbüros ist vielseitig.
Dazu gehört die Bürgerberatung : grundlegende Informationen über Zuständigkeiten innerhalb der städtischen Verwaltung und nachgeordneter Einrichtungen; Vermittlung von Kontakten zu einzelnen Mitarbeitern der Stadt und zu Behörden des Landes; allgemeine Auskünfte zur Stadt; Ausgabe von Informationsmaterial; Entgegennahme und Weiterleitung von Hinweisen, Beschwerden und Anregungen.
Antragsservice: Annahme, Ausgabe und Weiterleitung von Anträgen an die zuständigen Fachämter; Annahme Fundsachen; Annahme und Weiterleitung von Postsendungen an die Stadtverwaltung.
Pass- und Meldeangelegenheiten: Beantragung und Ausgabe von Dokumenten; Beantragung, Ausstellung und Ausgabe von vorläufigen Dokumenten und Kinderausweisen; Verlustanzeige von Dokumenten; Erledigung von Meldevorgängen, wie An-, Ab- und Ummeldung des Wohnsitzes; Ausstellen von Meldebescheinigungen; Anträge auf Auskunftssperren und Eintragung ins Melderegister; Ausstellung, Änderung und Berichtigung von Lohnsteuerkarten; Erteilung steuerlicher Lebensbescheinigungen; Entgegennahme von Erklärungen dauernd getrennt Lebender nach dem Einkommenssteuerrecht; Beantragung von Führungszeugnissen und Anträgen auf Auskunft aus dem Gewerbezentralregister; Beglaubigung von Unterschriften, Abschriften und Kopien; Erteilung mündlicher und schriftlicher Melderegisterauskünfte; Wohnberechtigungsschein.
Annahme, Bearbeitung und Ausgabe: Schwerbehindertenausweis; Familienpass mit Einschränkungen; Tafelpass; Befreiung von der Rundfunkgebührenpflicht (Annahme und Weiterleitung mit Einschränkungen).
Das Bürgerbüro befindet sich im Rathaus, Eingang B, Zimmer 324; Telefon: 03576/ 265-0 bzw. 26 52 26; Fax: 03576/ 26 53 26. Per E-Mail ist das Büro erreichbar unter buergerbuero@weisswasser.de