Pia Malo - ihr Vater ist Olaf Malolepski, einer der ehemaligen Flippers - wird die Besucher zu Pfingsten beim 52. Park- und Blütenfest in Kromlau genauso mit ihren Schlagern begeistern wie Anita und Alexandra Hofmann. Da ist sich Festkomitee-Chef Dirk Thorausch ganz sicher. Während der Ratssitzung in dieser Woche ließ der Gablenzer die Katze aus dem Sack, was die diesjährigen Stargäste angeht. "Das interessiert doch die Leute am meisten, wer am Sonntag bei uns auftritt", sagte Thorausch. Neu arbeitet das Festkomitee in Sachen Programm mit VPS Event aus Schleife zusammen. Der langjährige Partner Burkhard Strelow mit seiner Firma BS Kulturmanagement hat sich beruflich verändert und wohnt bereits seit einiger Zeit nicht mehr in Bad Muskau, sondern in Cottbus. Deshalb brauchte es einen würdigen Nachfolger. Diesen hätten die Gablenzer und Kromlauer nun gefunden, sagen sie. Mit den Vorbereitungen ist man bereits weit vorangekommen. Das Konzept für das diesjährige Fest steht, obwohl ja noch mehr als 13 Wochen bis zum Startschuss bleiben.

Ob Oldtimer-Treffen - 2015 chauffierten mehr als 360 Liebhaber ihre chromsilbern glänzenden, fahrbaren Untersätze nach Kromlau - oder Garten- und Naturmarkt - auf beides können sich die Gäste erneut freuen. Nur wird der Markt dieses Mal rund ums Schloss stattfinden, und vielleicht nutzen die Veranstalter auch die Räume im Schloss-Innern. Das Festkomitee halte genauso an der Festsitzung und dem Königinnentreffen fest. Auch etliche Jagdhornbläser wollen in Kromlau das Pfingstwochenende im Rhododendronpark mit ihrer Musik bereichern. Der Montag soll so wie im vergangenen Jahr vor allem auf die Bedürfnisse der Jüngsten fokusiert sein. Ein Angebot, das dafür schon gebucht sei, ist das Pfannkuchen-Theater. Doch es wird auch etwas völlig Neues im Programmangebot geben. Dirk Thorausch berichtete von einem Stelldichein am Pfingstsamstag von Behörden und Einrichtungen wie Bundeswehr, THW, Feuerwehr, Polizei, Verkehrswacht sowie aus dem Natur- und Umweltschutz. Damit würde der Samstag noch attraktiver sein.

Was die Abendveranstaltungen angeht, so werden Freitag und Samstag verschiedene DJs für Stimmung im Festsaal sorgen. "Sonntagabend ist Dr. Taste unser Mann. Nach dem erfolgreichen Kirmestanz mit ihm haben wir das so entschieden", berichtete Dirk Thorausch.

Letztes Wochenende habe er mit der amtierenden Blütenkönigin Stefanie Engler bei der Reisemesse in Dresden für Kromlaus Park und das Festwochenende Mitte Mai tüchtig geworben. "Das war sehr interessant. Wir waren noch nie auf so einer großen Messe. Da geht es echt einen Zacken professioneller zu", das habe ihm gefallen, so Thorausch.