ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:24 Uhr

Verkehrsinfrastruktur
Die Baustelle der Brücke brummt

Bereits heute werden an der Mühlengrabenbrücke in Reichwalde die ersten Fundamente für die Stützbalken gegossen. Auf die Betonpfeiler wird der Überbau aufgesetzt, der später die Asphaltdecke trägt.Frank Lau, Martin Koreng und Mirko Weller (im Bild) von der Firma Wehnert aus Horka bei Bautzen sind gegenwärtig noch beim Eisenpflechten für die Betonfundamente.
Bereits heute werden an der Mühlengrabenbrücke in Reichwalde die ersten Fundamente für die Stützbalken gegossen. Auf die Betonpfeiler wird der Überbau aufgesetzt, der später die Asphaltdecke trägt.Frank Lau, Martin Koreng und Mirko Weller (im Bild) von der Firma Wehnert aus Horka bei Bautzen sind gegenwärtig noch beim Eisenpflechten für die Betonfundamente. FOTO: Joachim Rehle
Reichwalde. Erste Fundamente für die Mühlgrabenbrücke werden gegossen.

Bereits am Mittwoch sind an der Mühlengrabenbrücke in Reichwalde die ersten Fundamente für die Stützbalken gegossen worden. Auf die Betonpfeiler wird der Überbau aufgesetzt, der später die neue Asphaltdecke trägt. Frank Lau, Martin Koreng und Mirko Weller (im Bild) von der Firma Wehnert aus Horka bei Bautzen sind gegenwärtig noch beim Eisenflechten für die Betonfundamente. ⇥Foto: Joachim Rehle

(jor)