ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 11:49 Uhr

RUNDSCHAU-Umfrage in Weißwasser
Braunsteichbrücke erhitzt die Gemüter

 Die Braunsteich-Brücke in Weißwasser ist ein Sanierungsfall. Hier kommen auf die Stadt Instandhaltungskosten von 300 000 Euro zu.
Die Braunsteich-Brücke in Weißwasser ist ein Sanierungsfall. Hier kommen auf die Stadt Instandhaltungskosten von 300 000 Euro zu. FOTO: Christian Köhler
Weißwasser. Schon mehr als 700 Leser beteiligen sich an der RUNDSCHAU-Umfrage zur Erhaltung der Braunsteichbrücke in Weißwasser. Hier können Sie weiter abstimmen. Von Christian Köhler

Ob die Braunsteichbrücke in Weißwasser saniert werden soll oder nicht, das wird derzeit in den Sozialen Medien heftig diskutiert. „Dabei hat niemand davon gesprochen, dass die Brücke abgerissen werden soll“, erklärt Weißwassers Oberbürgermeister Torsten Pötzsch (Klartext). Er habe während der jüngsten Ausschusssitzung lediglich gemeinsam mit Bauamtsleiter Thomas Böse darüber informiert, dass die Brücke in einem schlechten Zustand ist und eine Sanierung unumgänglich sei – will man die Brücke erhalten. „Es geht um die Frage, ob wir Geld in den Haushalt einstellen sollen“, hatte sich Thomas Böse an den Ausschuss gewandt. Eine Antwort hatte er in jener Sitzung nicht erhalten. „Durch Verwitterungen und Abnutzungen muss nunmehr“, so Torsten Pötzsch, „der gesamte Aufbau ausgetauscht werden.“ Die RUNDSCHAU hatte deshalb eine Umfrage gestartet, was die Einwohner sagen. Soll die Brücke erhalten werden oder ist sie überflüssig? Immerhin stehen Sanierungskosten von 300 000 Euro im Raum, die die Stadt nicht ohneweiteres aufbringen kann.

„Wir haben in der Vergangenheit schon mehrere Tausend Euro in Reparaturkosten gesteckt“, berichtet Torsten Pötzsch. Immer wieder nämlich würden Randalierer nicht nur einzelne Elemente der Holzkonstruktion zerstören, sondern „auch zum Lagerfeuer nutzen“, wie Pötzsch weiß.

Die Stadtratsfraktion „Klartext“ will zur Brücke einen Bürgerdialog im April durchführen, kündigt Andreas Friebel (Klartext) an. Man wolle diskutieren, welches Potenzial die Brücke für den Tourismus hat.