125 Mädchen und Jungen wurden die ganze Woche über in die Kunst der Fakire, Zauberer, Akrobaten, Clowns und Tierdresseure eingeweiht. Bei dem Projekt geht es darum, Pädagogik über Erlebnisse zu vermitteln. Disziplin und Fleiß sind auch in der Manege erforderlich.

Apropos Manege. Am heutigen Freitag ist um 10 Uhr die öffentliche Generalprobe und Sonnabend erfolgt im Zirkuszelt ab 10 Uhr die Premiere. Gäste sind dann gern willkommen.

Übrigens gab es zum Projektstart noch ein Geschenk. Thomas Hörtinger, Chef vom Vattenfall Kraftwerk Boxberg, nutzte die Gelegenheit, um sich mit einer Sachspende am Schulleben zu beteiligen. Er hatte Fahrradhelme für den Verkehrsunterricht im Gepäck. Lili, Erich, Leonie und Hugo durften die knallig-gelben Schutzhelme den Mitschülern und ihrer Schulleiterin Angela Frenzel vorführen.