ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:29 Uhr

Boxberg
Vier Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B 156

 Bei einem Unfall an einer Kreuzung der B 156 im Bereich Boxberg sind am 20. September 2019 vier Menschen verletzt worden. Dies teilte die Polizei mit (Foto: Symbolfoto).
Bei einem Unfall an einer Kreuzung der B 156 im Bereich Boxberg sind am 20. September 2019 vier Menschen verletzt worden. Dies teilte die Polizei mit (Foto: Symbolfoto). FOTO: dpa / Monika Skolimowska
Boxberg. An der Kreuzung der Kreisstraße 8481 und der Bundesstraße 156 übersieht der Fahrer eines Mercedes-Kleintransporters laut Polizei vermutlich einen von links nahenden BMW. In dem Auto sitzen vier Menschen.

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 156 im Bereich Boxberg (Landkreis Görlitz in Sachsen) sind am Freitagabend, 20. September 2019, vier Menschen verletzt worden. Dies teilte die Polizei mit.

Den Angaben zufolge wollte der Fahrer eines Mercedes Sprinter von der K 8481 (Spreestraße) nach links auf die Bundesstraße 156 einbiegen. Dabei habe der 36-Jährige vermutlich einen von links aus Richtung Boxberg kommenden BMW übersehen.

Beide Autos seien frontal zusammengestoßen. Der Fahrer des BMW sei schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht worden. Im BMW saßen außerdem eine 30-jährige Frau sowie zwei Männer (35 und 43 Jahre alt). Die drei Insassen seien nach ambulanter Behandlung entlassen worden.

Der Sprinter-Fahrer sowie dessen Beifahrer (32) blieben laut Polizei unverletzt. An beiden Fahrzeugen ist nach Polizeiangaben ein Schaden von insgesamt 41.000 Euro entstanden. Die Autos mussten abgeschleppt werden. Die B 156 war nach dem Unfall rund drei Stunden gesperrt, der Verkehr musste in diesem Zeitraum umgeleitet werden.

Die Polizei ermittelt nach Angaben vom 21. September 2019 zur Unfallursache.

(red/oht)