| 09:33 Uhr

Boxberg verklagt den Freistaat

FOTO: (46419069)
Boxberg. Die Gemeinde Boxberg verklagt den Freistaat Sachsen erneut. Darüber informiert Bürgermeister Achim Junker (CDU) auf RUNDSCHAU-Nachfrage. „Die Klage bezieht sich auf das Kitesurfen am Bärwalder See“, so Junker. ckx

Details will er in der Ratssitzung am kommenden Montag nennen. Die Klage sei in dieser Woche nach dem abgewiesenen Widerspruch der Landesdirektion (LD) Sachsen zum Kitesurfer-Bescheid erfolgt. Die Vorgaben der Landesdirektion seien für die Gemeinde schlicht nicht umsetzbar. Bereits seit zwei Jahren ist das Kitesurfen auf Sachsens größtem See nicht möglich, was die touristische Nutzung einschränke, hieß es aus der Verwaltung.