| 15:39 Uhr

Kita Boxberg
Boxberg stellt weitere Erzieherinnen ein

Boxberg. Für ihre Kita stellt die Gemeinde Boxberg zwei neue Erzieherinnen ein. Notwendig wurde das aus mehreren Gründen.

Die Gemeinde Boxberg stellt für seine kommunale Kita Bummi zwei weitere Erzieherinnen ein. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. Die Auswahl ist auf Regina Appelhans und Denise Habel gefallen. Letztere wohnt in Klitten und möchte wieder wohnortnah arbeiten. Erstgenannte wird in ihren Heimatort zurückziehen. Beide kennen die Einrichtung und haben mehrere Jahre Berufserfahrung in ihrem Job, begründet die Verwaltung.

Die Neueinstellungen sind aus mehreren Gründen notwendig geworden, erklärte Hauptamtsleiter Arian Leffs den Räten. So war die Erzieherinnenstelle von Christina Jurack, die die Leitung der Kita übernimmt, wieder zu besetzen. Hinzu kommen stetig steigende Kinderzahlen, zusätzliche Integrativ-Kinder und die Erhöhungen des Betreuungsschlüssels durch das Land, was der Kommune keinen Spielraum mehr zuließ. Alle vorhandenen Mitarbeiterinnen waren bereits mit ihren Arbeitsstunden nach oben gegangen. Die Stundenzahlen sollen im Zuge der Neueinstellungen zum 1. Februar wieder angepasst werden, kündigte Leffs an.

(rw)