ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:07 Uhr

Bärwalder See
Boxberg geht Verkehrskonzept an

Boxberg. Die Gemeinde kann damit eine Auflage des Landkreises abarbeiten.

Die Gemeinde Boxberg kann das Verkehrskonzept zur Besucherlenkung am Bärwalder See/Ufer Boxberg angehen. Die Gemeinde hat einen Förderbescheid des Landes erhalten. 75 Prozent der der Kosten werden vom Freistaat getragen. Laut Bürgermeister Achim Junker (CDU) kann die Gemeinde eine entsprechende Beschlussfassung für einen Auftrag vorbereiten.

Das Konzept ist Auflage des Landratsamtes, das es im Zuge des Planungsfortschrittes für das Sondergebiet Freizeit und Erholung am Boxberger Ufer gefordert hatte. Neben der Touristinformation, dem Theater im Ohr, dem Campingplatz und dem Strand sollen künftig am Ufer ein Hotel, eine Adventure-Golf-Anlage sowie ein Seerestaurant mit Anleger für die Fahrgastschifffahrt entstehen. Diese Entwicklung ist mit mehr Verkehr verbunden.

(rw)