ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 13:20 Uhr

Veranstaltung
Blues-Musik erklingt in der Turmvilla

Bad Muskau. Die Geschichte von C.S.B. Blues beginnt in Weißwasser. Am Samstag spielen sie in Bad Muskau.

Der Blues gehört mit all seinen Facetten zur Oberlausitz dazu. Unzählige regionale Musiker haben sich in den vergangenen Jahrzehnten dieser einnehmenden Musikrichtung gewidmet und sich damit eine riesige Fangemeinde erspielt, so Marius Jurtz vom Turmvilla-Marketing. Am Samstag  steht diese Musikrichtung im Fokus der Turmvilla. Die Geschichte von C.S.B. Blues beginnt in Weißwasser. Frank Burkhard (Gitarre und Gesang) traf Ende der siebziger Jahre auf der Bahnbrücke auf den Bassisten Uwe von Brühl. Aus diesem schicksalhaften Treffen entstand die Band „Onkel Toms Hütte“.

Jahre später kreuzten sich die Wege erneut, als Frank Burkhard nach zehnjährigem USA-Aufenthalt in Dresden eine Blues-Band gründete. Seit 2011 spielen sich Frank Burkhard und Uwe von Brühl zusammen mit Max Jäger (Schlazeug) und Hans Horn (Harmonika) quer durch die Stile.

„Wer in dieser schnelllebigen Zeit etwas für Musiker übrig hat, deren Antrieb nicht der Ausblick auf rasanten Erfolg, sondern der Spaß am Instrument ist, wird an dem Abend auf seine Kosten kommen“, ist sich Marius Jurtz sicher.

Das Konzert am Samstag beginnt um 21 Uhr, Einlass ist ab 20 Uhr.

Karten gibt es im Vorverkauf zu sieben Euro, an der Abendkasse für neun Euro.

(pm/rw)