ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:30 Uhr

Sportliches Event
Bis ins Querxenland 126 Kilometer auf dem Rad

 Rauf aufs Rad und losgefahren: Für die Sternradfahrt geht es diesmal in den Süden.
Rauf aufs Rad und losgefahren: Für die Sternradfahrt geht es diesmal in den Süden. FOTO: obs / Angelika Emmerling
Görlitz. Am Samstag startet die 18. Sternradfahrt des Landkreises Görlitz. Das Ziel ist diesmal der Süden.

Am Samstag, 11. Mai, werden tausende Fahrradfahrerin im Süden des Landkreises unterwegs sein. Das KiEZ Querxenland in Seifhennersdorf ist Gastgeber der 18. Sternradfahrt des Landkreises Görlitz, die Radfahrbegeisterte der Region zum gemeinsamen Treten in die Pedale animieren wird. Die Teilnehmer können aus neun ausgeschilderten Touren und einem Rundkurs um Seifhennersdorf wählen. Startorte sind unter anderem Leknica/Bad Muskau, Rie­tschen, Boxberg. Die mit 126 Kilometern längste Tour beginnt in Leknica/Bad Muskau. Mit 24 Kilometern sind die Strecke von Cvikov (CZ) und der Rundkurs um Seifhennersdorf die kürzesten Touren. Wer aus dem Norden kommt, kann die Radstrecke auch etwas abkürzen, indem ein Teil des Weges mit Auto oder Bahn absolviert wird. Passende Parkplätze entlang der Routen sind auf der Tourenkarte verzeichnet. 62 Stempelstellen wurden entlang der Streckenverläufe eingerichtet.

Wie es der Name schon sagt, gibt es an den Stempelstellen die begehrten Stempel in die Teilnahmepässe. Wer mindestens drei davon sammeln konnte, kann an der Tombola teilnehmen. Zu gewinnen gibt es in diesem Jahr ein Fahrrad im Wert von 500 Euro.

Im KiEZ Querxenland erwartet die Teilnehmer der Sternradfahrt und alle neugierigen Gäste ohne Fahrrad ab 10 Uhr ein buntes Unterhaltungsprogramm. Neben sportlichen Vorführungen wird auch für Musik und Tanz auf der Bühne gesorgt sein. Auch die jungen Besucher können beim Querxenspielmobil viel Spaß haben. Zudem wird das Querxenland an diesem Tag seine Türen öffnen, sodass die Besucher die Möglichkeit bekommen, einen Blick hinein zu werfen. Darüber hinaus kann man von Räuberhauptmann Karasek viel Neues über Seifhennersdorf und die Umgebung erfahren.

Alle Informationen rund um die Tour gibt es auf der neu gestalteten Internetseite: www.sternradfahrt.de. Online können alle Tourenverläufe und Stempelstellen eingesehen werden. Teilnehmerpässe und Kartenmaterial stehen zum Download zur Verfügung.

(pm/rw)