ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:23 Uhr

Seenland
Fast 8000 Gäste in der Boxberger Tourist-Info

Boxberg. Die Wassersportsaison 2018 am größten Binnensee des Freistaates Sachsen wurde am 31. Oktober offiziell beendet. Am 1. April 2019 beginnt die neue Wassersportsaison

Seit Eröffnung der im vergangenen Jahr mit dem roten „i“ zertifizierten Tourist-Info Bärwalder See haben 45 796 Gäste aus dem In- und Ausland das Angebot angenommen. Das Gebäude war am 6. Juni 2014 eröffnet worden. Das hat Boxbergs Bürgermeister Achim Junker (CDU) als Resümee mit Blick auf den Abschluss der diesjährigen Saison am Bärwalder See gezogen.

Während der Saison 2018 wurden insgesamt 7922 Besucher vor Ort über die touristischen Angebote der Gemeinde Boxberg, der Oberlausitz und des Lausitzer Seenlandes informiert, hieß es weiter. Im Vergleich dazu die Zahlen aus den Vorjahren: 2017 waren es 7847 Gäste gewesen; 7836 im Jahr 2016. 2015 und 2014 lagen die Besucherzahlen mit 11 756 beziehungsweise 10 435 deutlich darüber. Doch damals konnte man mit dem Personal längere Öffnungszeiten anbieten. Die meisten Gäste der Gemeinde schätzen die Ruhe, die landschaftlichen Reize und das gut ausgebaute Radwegenetz – wünschen sich aber auch ein vielfältigeres Angebot bei Übernachtungen und der Gastronomie, hieß es im Gemeinderat.

(rw)