Am Sonntag, 29. Dezember, um 11 Uhr lädt der Geoparkführer Jürgen Siegemund zur „Gänsekeulen-Verarbeitungstour“ ein. Diese letzte Wanderung 2019 führt durch den polnischen Teil vom Muskauer Park. Vom Hermannsplatz in Bad Muskau führt die Tour über die Postbrücke nach Łeknica (Lukgnitz).

In das Hinterland des Parks

Erst an der Neiße entlang führt dann die Route in das Hinterland vom Park Muzakowski. Stationen der Wanderung ist das Große Viadukt, der Herrenberg, das Arboretum, die Baumschule, die Hermannseiche, die Goldene Höhe und das ehemalige Mausoleum.

Nach drei Stunden endet die Tour am Ausgangspunkt. Der Beitrag beträgt drei Euro pro Person, teilt der Geoparkführer mit. Gäste aus nah und fern sind bei der Tour herzlich willkommen.