An der Einmündung "Am Dorfteich" wollte er nach links abbiegen. Dabei übersah er vermutlich einen entgegenkommenden Pkw. Der Fahrer des Autos konnte nur durch Ausweichen und eine Gefahrenbremsung einen Zusammenstoß verhindern. Die Beamten hielten den Radfahrer an. Dabei bemerkten sie Alkoholgeruch in der Atemluft des Radlers. Ein Test ergab einen Wert von 2,96 Promille und hatte eine Blutentnahme zur Folge. Der 46-Jährige muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.