ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:07 Uhr

Polizei
Betrunkener bekommt kalte Füße

Görlitz. Ein stark unter Alkoholeinfluss stehender Mann hat sich im Polizeirevier Görlitz gemeldet. Er kam ins Gefängnis.

Ein 45-Jähriger ist am Sonntag in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert worden, nachdem dieser wohl „kalte Füße“ bekommen hatte, heißt es am Montag im Polizeibericht. Der offenbar erheblich betrunkene Mann meldete sich gegen Mittag im Revier Görlitz. Ein Test zeigte umgerechnet 2,98 Promille an. Die Staatsanwaltschaft in Neuruppin hatte ihn zur Fahndung ausschreiben lassen, damit er eine Strafe in Höhe von 540 Euro endlich bezahlt. Er kam nun ins Gefängnis, da er die Forderung nicht begleichen konnte.

(red/dh)