| 02:33 Uhr

Bestürzung in Weißwasser über Opfer bei Bus-Tragödie

Weißwasser. Bei dem verheerenden Busunglück auf der A9 sind die Eltern einer ehemaligen Weißwasseranerin getötet worden. Ermittler waren an die Familie der in Hessen lebenden Frau herangetreten, um DNA-Spuren zu sichern. red/si

Die Frau bestätigte auf Facebook den Unfalltod ihrer Eltern. Die Betroffenheit in Weißwasser ist groß.

Um die Hinterbliebenen und die Opfer des Unfalls zu unterstützen, hat die SG Dynamo Dresden, Sachsens größter Sportverein, angekündigt, den kompletten Anteil ihrer Einnahmen an einem Testspiel am Samstag in Oppach gegen Slovan Liberec zu spenden. Mit der Geste solle den Opfern des schrecklichen Unglücks geholfen werden.