ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:49 Uhr

Besonderheiten der zwei Türme

Blick von dem aus dem Jahre 1511 stammenden Rathausturm von Görlitz über die Türme und Dächer der ostsächsischen Stadt.
Blick von dem aus dem Jahre 1511 stammenden Rathausturm von Görlitz über die Türme und Dächer der ostsächsischen Stadt. FOTO: Jens Trenkler
Görlitz. (red/br) Der jugendliche Blick: Kinderturmführer präsentieren Görlitzer Türme auf ganz eigene Weise. Der Förderverein Kulturstadt Görlitz-Zgorzelec (FVKS) startet sein neues Mitmachangebot für Schüler.

Unter dem Motto "TurmKidz - Kinder führen Kinder" gibt es viel Spannendes rund um Görlitzer Türme zu entdecken. Die Veranstaltungsreihe ist für alle offen und richtet sich besonders an die Altersgruppe neun bis 14 Jahre.

Die "TurmKidz" erleben Heimatgeschichte hautnah und tauchen in die Geheimnisse der steinernen Görlitzer Zeitzeugen ein. Dicker Turm und Rathausturm werden intensiv erkundet. Anschließend geht es als Kinderturmführer selbst hoch hinaus, selbstverständlich in Begleitung des erfahrenen FVKS-Teams.

Dazu erforschen die jungen Leute regelmäßig die Besonderheiten beider Türme, legen "Expertenscheine" sowie das "große" Turmführerdiplom ab und präsentieren dann ihre Stadt auf neue Weise: Die "TurmKidz" führen auf Augenhöhe - indem sie Gleichaltrigen Wissenswertes rund um die Türme erläutern.

Der FVKS hofft, mit dem außerschulischen Angebot "TurmKidz" noch mehr junge Menschen und vor allem Familien für die besonderen Sehenswürdigkeiten im Herzen der Europastadt begeistern zu können.

Mit allen interessierten Kindern und Eltern führt der FVKS Informationstreffen durch und erläutert das Konzept. Für die "TurmKidz" stehen in diesem Jahr bis zu 15 Teilnehmerplätze bereit. Information und Anmeldung bei Renate Junge und Monika Kamphake, Telefon 03581 7678350 oder -32, E-Mail an turmkidz@europastadt.org. Die "großen" Turmführungen des FVKS gibt es bereits seit 2007. Bisher haben sich mehr als über 60 000 Besucher bei der "TurmTour" durch die besondere Perspektive von oben begeistern lassen.

turmtour.europastadt.org