In Anwesenheit vieler Kameraden und Gäste konnte auch für 2004 eine positive Bilanz für gezogen werden. An Einsätzen standen nur drei sowie eine Amtshilfe zur Auffindung einer Person zu Buche.
Bei insgesamt 24 theoretischen und praktische Ausbildungen bereitete man sich jedoch auf die vielfältigsten möglichen Einsätze vor. Im nahegelegenen Wald, einem Schwerpunktbereich in Sachen Brandgefahr, informierte man sich über die vorhandenen Anfahrtsmöglichkeiten und die Löschwasserversorgung bei eventuellen Bränden.
Einziger Kritikpunkt, der von den Feuerwehrleuten wiederum angesprochen wurde, war wieder einmal die schlechte Bereitstellung von Löschwasser im Ort.
Der anwesende Amtsverweser Gerd Slabke versprach hier eine baldige Veränderung der Situation. Das Problem soll in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken in Weißwasser angegangen werden.
Neben Ehrungen einiger verdienter Kameraden wurde der Kamerad Helmut Huschto für seine 50-jährige treue Mitgliedschaft mit dem Feuerwehr-Ehrenabzeichen ausgezeichnet.
Ein Kamerad der Jugendfeuerwehr wurde auf Probe in die aktive Gruppe aufgenommen. Schon jetzt wurde auf das 100. Gründungsjubiläum der Brandschützer aus Sagar hingewiesen, das im nächsten Jahr gefeiert wird. Die Vorbereitungen dazu sind bereits in Angriff genommen worden.