ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:40 Uhr

Polizei
Beim Abbiegen in ein Haus gekracht

Rietschen. Unter Alkoholeinfluss hat ein 32-Jähriger in Rietschen seinen Pkw gegen eine Hauswand gesetzt. pm/ckx

Ein 32-jähriger Pkw-Fahrer ist Samstagnacht von der Bautzener Straße in die Görlitzer Straße in Rietschen nach links in Richtung Weißwasser eingebogen. Aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kam er laut Polizei beim Abbiegen nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Fassade des angrenzenden Hauses, wo sein Auto zum Stillstand kam. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von mehr als 35 000 Euro. Verletzt wurde niemand. Ein beim Fahrer durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,94 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt. Sein Führerschein wurde in Verwahrung genommen und seine Fahrerlaubnis wurde ihm vorläufig entzogen.