ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:41 Uhr

Bau-Strategien gegen Altersarmut im Kreis Görlitz gefordert

Görlitz/Weißwasser. Bau-Strategien gegen Altersarmut im Kreis Görlitz gefordert Angesichts eines erwarteten Anstiegs der Altersarmut geht das Pestel-Institut von einem künftig erhöhten Bedarf nach kleineren Wohnungen auch im Gebiet des Landkreises Görlitz aus. Die Untersuchung erfolgte im Auftrag der Initiative „Impulse für den Wohnungsbau“. js

Darin haben sich die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU), der Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB) und die Deutsche Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau (DGfM) zusammengeschlossen. Das Institut verweist auf rund 6000 Rentner im Landkreis Görlitz, die im Jahr 2020 auf die staatliche Grundsicherung im Alter angewiesen seien. Damit verachtfache sich die Zahl der armen Rentner im Kreis. Gemessen am Bundesdurchschnitt stuft das Pestel-Institut die zu erwartende Altersarmut im Landkreis Görlitz im Jahr 2020 als „erhöht“ ein.

Seniorensprechstunde in Weißwasser

Die Seniorenvertretung Niederschlesische Oberlausitz im Seniorenbüro des Landkreises Görlitz bietet in Weißwasser die nächste Sprechstunde für ältere Bürger an. Am Mittwoch, den 9. November, können Senioren, Seniorenvereine und auch -verbände sich von 10 bis 12 Uhr mit ihren Fragen und Anliegen im Rathaus Weißwasser beraten lassen auch unter Telefon 03576 2650.