ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:45 Uhr

Barbara-Kanal vielleicht im Hochsommer frei

Geierswalde. Möglicherweise können Freizeitkapitäne ab dem Hochsommer durch den Barbara-Kanal fahren. Bis dahin sollen die Arbeiten am Überleiter zwischen Geierswalder und Partwitzer See abgeschlossen und die wasserrechtliche Genehmigung eingegangen sein. trt1

Das haben Vorsteher Daniel Just, Verbandsvorsteher des Zweckverbandes Lausitzer Seenland Sachsen, und LMBV-Projektmanager Jens Becker während der Mitgliederversammlung des Fördervereins Wasserwelt Geierswalde angekündigt. Derzeit werde die Beschilderung der Wasserstraße vorbereitet. Diese müsse von der Landesdirektion genehmigt werden. Darüber hinaus würden die Einfahrtsbereiche gestaltet sowie Untiefen beseitigt.