| 02:46 Uhr

Bad Muskaus Bürgermeister besorgt wegen Autodiebstählen

FOTO: animaflora / Fotolia
Bad Muskau. Besorgt ist Bad Muskaus Bürgermeister Andreas Bänder (CDU), wenn er auf die aktuelle Lage beim Polizeibericht schaut. Dass, was die Polizeidirektion Görlitz nur für den Juli vermeldet hat, werfe kein gutes Licht auf die Parkstadt. rw

Da geht es unter anderem um den Diebstahl von fünf Fahrzeugen und den Aufbruch weiterer Pkw. "Es ist überhaupt nicht gut, wenn Urlauber dann zu Hause berichten, dass unser Park zwar wunderschön ist, du aber am nächsten Vormittag nicht weißt, ob sich dein Auto noch vor der Tür befindet", so Bänder im Gespräch auf RUNDSCHAU-Nachfrage.

Er will das Thema zeitnah bei Gesprächen mit der Bundespolizei und dem Revier der Landespolizei in Weißwasser noch einmal konkret ansprechen. Mit dem neuen Leiter der Polizeidirektion, Torsten Schultze, habe er vor Kurzem bereits ein ausführliches Gespräch gehabt. Bänder geht es darum, dass Polizisten regelmäßig auf Streife im Ort sind.

Im sozialen Netzwerk wird derweil die Forderung aufgemacht, dass an der Grenzbrücke in Bad Muskau Videokameras für die Überwachung installiert werden sollten. Sie könnten abschreckend wirken, so die Vermutung der Bürger. Auch dieses Thema will der Bürgermeister bei seinem Gespräch mit den Sicherheitsbehörden anbringen.