| 02:46 Uhr

Bad Muskau wartet auf Verkehrszahlen

Bad Muskau. Im Zuge der Erweiterung der Geschwindigkeitsreduzierung auf der Ortsdurchfahrt in Bad Muskau (geplant ab dem Betreuten Wohnen Villa am Park, Berliner Straße 43, bis zum Eingang zum Badepark), sind in der Parkstadt Autos gezählt worden. "Noch liegen uns keine Zahlen vor", informiert Bürgermeister Andreas Bänder (CDU) im Ausschuss. rw

Die Verkehrszählung lief auf der Kreisstraße in Verantwortung des Landkreises. Dieser muss über die Erweiterung der 30 km/h entscheiden. Der Bürgermeister ließ gegenüber den Stadträten schon mal durchblicken, dass er sich ,,mit einer ablehnenden Entscheidung nicht zufriedengeben'' werde. Zudem hat die Stadtverwaltung ein Durchfahrtsverbot und eine Tonnagebegrenzung für Lkw beim Landkreis beantragt. Gerade im Hinblick auf die Baustelle in Krauschwitz (voll gesperrte Geschwister-Scholl-Straße) gehen die Bad Muskauer davon aus, dass der Lkw-Verkehr in der Parkstadt wieder zunehmen wird.