ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:51 Uhr

Bad Muskau kann durchatmen

Bad Muskau. Mit einer positiven Nachricht ist Bürgermeister Andreas Bänder (CDU) am Donnerstagabend aus Dresden heimgekehrt.

Das Hoffen der Bad Muskauer, Gelder aus dem Finanzausgleich zu bekommen, hat sich erfüllt. "Uns ist zugesagt worden, noch in diesem Jahr Geld zu bekommen, um den Kassenkredit abzulösen", so Bänder. Das würde im konkreten Fall 3,5 Millionen Euro bedeuten.

"Damit würden wir schon eine ganze Menge Zinsen sparen", so Bänder. Weiteres Geld ist für 2009 zugesagt. Ende nächster Woche rechnet Bänder mit dem entsprechenden Bescheid, weiß dann schwarz auf weiß genau, wie viel Geld es genau ist.

"Dann werden wir auch genau erfahren, welche Auflagen mit der Zuweisung verbunden sind." Gegenüber der RUNDSCHAU machte Bänder klar, erleichtert über die getroffene Entscheidung zu sein. So könne Bad Muskau wieder durchatmen.

Mit in Dresden war übrigens Landrat Bernd Lange (CDU), der sich auch für Bad Muskau eingesetzt hatte.rw