ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:46 Uhr

Bad Muskau fordert Beschilderung nach Leknica am Kreisel

Die Stadt Bad Muskau wünscht sich am Kreisverkehr bei Weißkeißel eine separate Beschilderung nach Leknica. Diese wurde hier zur Illustration hineinmontiert. Bisher wird dort durch Verkehrsschilder lediglich auf Zary (Sorau) verwiesen.
Die Stadt Bad Muskau wünscht sich am Kreisverkehr bei Weißkeißel eine separate Beschilderung nach Leknica. Diese wurde hier zur Illustration hineinmontiert. Bisher wird dort durch Verkehrsschilder lediglich auf Zary (Sorau) verwiesen. FOTO: Köhler/Montage: LR Schubert
Bad Muskau. Eine Beschilderung am Kreisverkehr am Ortsausgang von Weißkeißel auf der B 115 in Richtung Polen nach Leknica fehlt bisher. "Wir haben bereits vor mehreren Jahren darauf gedrängt, dass die dort angebracht wird", erklärt Andreas Bänder (CDU), Bürgermeister von Bad Muskau im jüngsten Stadtrat. Christian Köhler

Auch Amtskollege Piotr Kuliniak, Bürgermeister in Leknica, wünscht sich laut Bänder, dass nicht nur die größere Stadt Zary (Sorau) in der Woiwodschaft Lebus ausgeschildert ist, sondern auch das kleinere Leknica. Nun hatte es im Dezember ein Treffen mit Vertretern des Landkreises, des Landesamtes für Sraßenbau und Verkehr (Lasuv) und der Stadtverwaltung Bad Muskau gegeben. "Uns wurde mitgeteilt, dass es eine neue Ausschilderung geben soll", berichtete Andreas Bänder. Damit soll erreicht werden, dass gerade Autofahrer, die vom Süden des Landkreises ins polnische Leknica wollen, nicht zwangsläufig durch Bad Muskau hindurch müssen. Wann die Beschilderung angebracht wird, hänge laut einer Lasuv-Sprecherin vom Landkreis ab.