(rw) Ab Donnerstag, 25. Oktober, ist die Abkürzung zum Netto-Markt in Bad Muskau für die Bewohner der Blöcke an der Köbelner Straße wieder offen. Das teilt Alexander Porges, Eigentümer des Pflegedienstes „Sonne im Herzen“ und Investor für den Grundschul-Umbau, der RUNDSCHAU mit. Die Atlas-Bau GmbH Weimar, die schon den Einkaufsmarkt errichtet hatte, hat einen Weg hergerichtet, sodass die Anwohner diesen nutzen können.

In der Parkstadt hatte es Kritik gegeben, weil durch den Start der Bauarbeiten an der Grundschule der Gewohnheitsweg aus Sicherheitsgründen weggefallen war.