ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:49 Uhr

Baby der Woche
Baby Caroline ist bei Familie Kotte angekommen

Anne Kotte, gebürtige Halbendorferin, mit ihrem dritten Kind, der kleinen Caroline Kotte.
Anne Kotte, gebürtige Halbendorferin, mit ihrem dritten Kind, der kleinen Caroline Kotte. FOTO: Arlt Martina
Weißwasser/Halbendorf. Alle drei Kinder von Anne Kotte haben in Weißwasser das Licht der Welt erblickt, obwohl die Familie jetzt in Lübbenau wohnt. Von Martina Arlt

Besonders für den vierjährigen Oliver war es der große Wunsch, dass das dritte Kind bei Kottes ein Mädchen wird. So war die Freude in der Familie riesengroß, dass eine kleine Caroline angekommen ist.

Der kleine Bruder Nikolas (2) schaute schon sehr interessiert im Krankenhaus, dass ein Baby im Bettchen lag. Auch für die Eltern Anne und Marcel Kotte  ist die Überraschung gelungen, denn sie hatten sich das Geschlecht des Kindes nicht im Vorfeld sagen lassen.

Caroline erblickte am 25. Oktober um 8.18 Uhr mit einem Gewicht von 3570 Gramm und einer Größe von 51 Zentimetern im Kreiskrankenhaus Weißwasser das Licht der Welt.

„Alle drei Kinder sind in Weißwasser geboren. Es ist hier sehr familiär. Wir wohnen zwar jetzt in Lübbenau. Aber bis 1999 wohnte ich in Halbendorf. Bei mir kam nun noch hinzu, dass meine Cousine Jane aus Halbendorf hier im Krankenhaus als Kinderkrankenschwester tätig ist. Natürlich gehörte sie mit zu den Ersten, die sich das Baby anschauten“, erzählt Anne Kotte.

„Bis kurz vor der Geburt waren wir uns nicht sicher, welcher Name sollte es nun werden. So dachten wir uns, hat das Baby dunkle Haare, wird es eine Caroline, ist es dunkelblond, heißt sie Theresa. Dann war alles klar. Mein Mann Marcel ist sehr stolz auf sein Töchterchen“, erzählt Anne. Sie ist eine geborene Weihrauch und wurde in Halbendorf groß. Die 38-Jährige ist als Disponentin für Lokführer tätig. Ihr Ehemann Marcel (37) ist Referent für Kraftwerkstechnik. Er stammt aus Weißwasser. Sie lernten sich auf einer Feier 2010 im Kiez in Weißwasser kennen. 2012 gab sich das Paar auf dem Standesamt in Schleife das Ja-Wort.

In diesen Tagen ging es für Anne Kotte und Baby Caroline erst einmal für zu ihren Eltern Sylvia und Uwe Weihrauch nach Halbendorf. Am 11. November starten sie dann mit der ganzen Familie in ihre neue Vier-Raum-Wohnung nach Lübbenau. Sie hofft, dass zwischenzeitlich das neue Zuhause wohnlich eingerichtet ist. Denn Ehemann Marcel Kotte hatte in diesen Wochen großen Stress und pendelte zwischen Uni, Lübbenau und Halbendorf. „Meine Mutti hat in dieser Zeit auf die beiden großen Kinder aufgepasst und sie kamen uns oft im Krankenhaus besuchen“, so Anne Kotte. Mit Baby Caroline sind auch Marlis und Winfried Kotte aus Weißwasser glückliche Großeltern geworden.

Für 16 Monate legt Anne Kotte eine Elternzeit ein. Kurzzeitig werden alle drei Kinder die gleiche Kita besuchen. Oliver wird dann 2020 eingeschult.

„Wir lassen uns überraschen, welche Hobbys die Kinder später haben werden. Ich könnte mir vorstellen, dass es vielleicht in die musikalische Richtung geht. Vielleicht interessiert sich auch ein Kind für die Feuerwehr, abwarten“, sagt Anne Kotte. Sie gestaltet gern für die Kinder Alben, hält wichtige Momente aus dem Kindesalter fest. Auch Familienfotos aus früheren Zeiten sind dann darin zu finden.

Anne Kotte häkelt und strickt gern in der Freizeit, Marcel war beim Bogenschießen aktiv. Von Freunden und Bekannten erhielten Kottes nun schon kistenweise Mädchensachen. Künftig wird sie mit Caroline auch einmal wöchentlich Krabbelgruppen besuchen.