| 17:18 Uhr

Polizei
Autodiebe mit Fahrrädern auf Klau-Tour

Weißwasser. Ein VW Tiguan ist in Weißwasser in der Nacht zu Montag gestohlen worden. An einem weiteren Auto scheiterten die Diebe beim Startversuch.

In der Nacht zu Montag haben Diebe in Weißwasser einen VW Tiguan gestohlen. Der grüne Pkw war auf die amtlichen Kennzeichen WSW X 503 zugelassen. Wie später bekannt wurde, hat der Wagen gegen 7 Uhr bei Bad Muskau die Grenze passiert und fuhr auf polnisches Hoheitsgebiet. Wenige Meter vom Tatort entfernt fanden Anwohner am Morgen zwei herrenlose Damenräder. Womöglich sind die Diebe mit diesen zur Wolfgangstraße gefahren. Eine Streife des örtlichen Reviers stellte die Fahrräder sicher. Kriminaltechniker werden sie auf Spuren untersuchen. Der Eigentümer des VW bezifferte den Zeitwert des acht Jahre alten Autos mit etwa 12 000 Euro. Die Soko Kfz hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem Volkswagen wird international gefahndet.

Auf einem Grundstück an der Pestalozzistraße in Weißwasser haben Täter  über Nacht dagegenaugenscheinlich vergeblich versucht einen weiterenVW Tiguan zu stehlen, informiert die Polizei. Am Montagmorgen fiel dem Eigentümer auf, dass die Unbekannten in seinen Wagen eingedrungen waren. Sie konnten den Motor jedoch nicht starten. Zurück blieb Sachschaden von einigen Hundert Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt.

(pm/ni)