ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:42 Uhr

Polizei
Autodiebe lassen sich nicht aufhalten

Weißwasser/Bad Muskau. In Weißwasser scheitern Autoknacker, aber in Bad Muskau haben sie Erfolg.

Obwohl die Polizei bereits in der Vorwoche verstärkt Kontrollen vorgenommen hat, scheint das Autodiebe von ihren Plänen nicht abzubringen. In der Nacht zu Mittwoch versuchten Unbekannte an der Damaschkestraße unter einem Carport einen VW-Tiguan gewaltsam zu öffnen. Dies gelang jedoch nicht. Vermutlich wurden sie gestört, denn sie ließen von ihrem Vorhaben ab und zogen von dannen. Der Schaden am Auto macht etwa 1000 Euro aus.

Ebenfalls Mittwochnacht versuchten Unbekannte an der Straße der Einheit in Weißwasser einen VW Touran von einem Grundstück zu entwenden. Auch hier scheiterten sie und ließen den Wagen beschädigt zurück. Spuren wertet die Kriminalpolizei noch aus.

Selbst während der nächtlichen Polizeikontrollen waren Autoknacker erfolgreich in Bad Muskau am Uferweg. Denn Donnerstagnacht verschwand dort ein Hyundai Tucson. Der knapp ein Jahr alte SUV mit dem amtlichen Kennzeichen GR SK 28 hatte nach Angabe des Eigentümers einen Wert von etwa 30 000 Euro.

(pm/ni)