Tabellenführer Krauschwitz wollte auch in Görlitz einen weiteren Sieg einfahren. Die Post-Mannschaft, ebenfalls noch unbesiegt, kam aber besser in die Partie und führte nach der ersten Einzelrunde und dem Doppelspiel mit 3:1. In der folgenden Runde punkteten die Krauschwitzer durch zwei Siege von George und Frischke. Najork schlug sich gegen Spitzenspieler Jantsch sehr achtbar, unterlag aber im fünften Satz mit 6:11.

Vor den letzten drei Partien lagen die Gastgeber immer noch mit 4:3 in Führung. Um ein Unentschieden zu erreichen, mussten nun noch zwei Einzel gewonnen werden. Aber alle drei Stahl-Akteure konnten ihr letztes Spiel siegreich gestalten.

Krauschwitz: Kevin George (3), Kai Frischke (2), Tom Najork (1)

Weitere Ergebnisse: SV Dauban 68 - TTV Niesky 4:6; TTF Weißwasser - SV 90 Jänkendorf 3:7

Kreisklasse, Jugend, Staffel II.Post SV Görlitz – TTF Weißwasser 4:6. Das TTF-Team konnte sich in den ersten Einzelvergleichen einen 1:2-Vorteil erspielen. Das Doppel ging dann aber trotz einer 0:2-Führung im fünften Satz an die Gastgeber, die damit ausglichen.

Weißwasser: Zilinsky, Masula (je 3)

Weitere Ergebnisse: TTV Niesky - Füchse Uhsmannsdorf 10:0; Füchse Uhsmannsdorf - SV Reichenbach 9:1