Die Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad Muskau“ zeigt noch einmal die Ausstellung „Fürst Pückler und die Frauen“ , die erstmals 1999 im Alten Schloss zu sehen war. Erstmals zu sehen ist jedoch ihre Erweiterung mit so namhaften Berliner Frauen, wie der Kaiserin Augusta und Sarah Austin. Geöffnet ist diese Exposition bis zum 25. Juli 2004, dienstags bis sonntags sowie am Pfingstmontag von 14 bis 17 Uhr.
Im Rahmen der Vortragsreihe zur Entstehung des Landschaftsgartens in Deutschland findet der nächste heute um 18.30 Uhr, erstmals im Erdgeschoss des Nordflügels im Neuen Schloss, statt. Heinrich Hamann befasst sich dabei mit dem Thema „Fürst Pückler in Potsdam“ . Dabei stehen das Wirken und die Einflüsse des Fürsten auf die Gestaltung der Potsdamer Parkanlagen im Mittelpunkt seiner Ausführungen. Karten dafür sind an der Abendkasse erhältlich.