ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 03:05 Uhr

Ausstellung über Geschichte und Integration der Russlanddeutschen

Reichenbach. "Wurzeln schlagen und die Gesellschaft stärken", das ist der Leitgedanke der Wanderausstellung "Volk auf dem Weg. Geschichte und Gegenwart der Deutschen aus Russland", die am 15. red/jam

Juni im via-regia-Haus in Reichenbach eröffnet wird und bis zum 22. Juli zu sehen ist. Die Ausstellung löst die Wanderausstellung "Wachsen ist Zukunft. 10 Jahre Zusammenarbeit Sachsen - Niederschlesien" ab, die noch bis zum 10. Juni zu den Öffnungszeiten des via-regia-Hauses besichtigt werden kann.

Zur Ausstellungseröffnung führt der Projektleiter Jakob Fischer in die Ausstellung ein und zeigt Filme über die Geschichte und Integration der Deutschen aus Russland. Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung durch den Kalinka-Chor aus Weißwasser, dank der organisatorischen und finanziellen Unterstützung der Ausländerbeauftragten des Landkreises Görlitz, Olga Schmidt.

Geöffnet ist das via-regia-Haus dienstags bis sonntags von 14 bis 17 Uhr.