| 02:46 Uhr

Ausschuss gegen Umzug der Spielhalle in Bad Muskau

Bad Muskau. Der Technische Ausschuss in Bad Muskau hat sich in seiner jüngsten Sitzung gegen den Umzug der Spielhalle an der Görlitzer Straße eine Etage tiefer in das ehemalige Schlecker-Geschäft ausgesprochen. Vor allem städtebauliche Bedenken hätten zu diesem Schritt seitens der Stadt geführt, so Bürgermeister Andreas Bänder (CDU) auf Nachfrage der RUNDSCHAU. rw

Schließlich sei man froh, den Hermannsplatz endlich neu gestaltet zu haben. Da passe dann ein solches Angebot nicht in die Sichtfront des Hauses. Aber auch das Thema Sicherheit war für Stadträte ein Ablehnungsgrund. "Natürlich muss die Stadt Bad Muskau jeden Unternehmer nach Kräften unterstützen und tut es aus unterschiedlichen Gründen nach meinem Dafürhalten viel zu selten. Aber ich wende mich persönlich ganz entschieden gegen die Entfaltung einer Glücksspielszene in der Kurstadt. Kurstadt bedeutet Ordnung und Sicherheit im Ort", so Stadtrat Michael Lang (Bürgerverein) in einer persönlichen Erklärung.

Die Stadtoberen gehen allerdings davon aus, dass der Landkreis diesem Umzug doch zustimmt.