(pm/rw) Auf der B 156 zwischen Boxberg und Weißwasser gilt die Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h außer-
halb geschlossener Ortschaften. Das Mess-Team hat dies am Montagvormittag vier Stunden lang genauer unter die Lupe genommen. 385 Fahrzeuge durchfuhren die Mess-Stelle, die zwischen Boxberg und Weißwasser gelegen hat. Dabei konnten 13 Verstöße registriert werden. Zehn Verstöße lagen noch im sogenannten Verwarngeld-Bereich. Drei Fahrer hatten jedoch einen „Bleifuߓ und erhalten nun einen Bußgeldbescheid. Den Höchstwert lieferte der Fahrer eines Peugeot mit Nieskyer Kennzeichen. Er war mit 144 km/h unterwegs. Er muss sich nun auf 160 Euro Bußgeld, zwei Punkte im Zentralregister und einen Monat Fahrverbot einstellen.