(ckx) Die Gemeinden Gablenz und Kromlau bekommen neue Willkommensschilder an den Ortseingängen. Darüber informiert jüngst Peter Weszkalnys (CDU), stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde. Die Schilder sollen sowohl in Gablenz aus Richtung Bad Muskau und Weißwasser sowie in Kromlau in Richtung Halbendorf aufgestellt werden, erklärt Weszkalnys. Schon seit Jahren ist darüber diskutiert worden – vor allem über das Layout. Das aber ist bislang noch ein Geheimnis. Nur soviel: Die Rakotzbrücke und Äpfel werden dort zu sehen sein. Nun habe der neue Gemeinderat noch die Möglichkeit, so Johannes Rakel, über den Entwurf zu schauen und mögliche Änderungen vorzuschlagen.