(ckx) Nachdem in der kommenden Woche die Bauarbeiten für den Infopunkt am Kromlauer Park starten, sind auch die Bauleistungen für den Parkplatz vergeben worden. Einstimmig hat der Gemeinderat Mittel in Höhe von rund 331 600 Euro dafür freigegeben. Zusätzlich ist für rund 51 000 Euro das Ingenieurbüro Kaup und Richter aus Görlitz mit der Planung beauftragt worden. Das Geld stammt aus dem Bund-Länder-Programm „Zukunft Stadtgrün“, worin die Gemeinde 2017 aufgenommen wurde. Der Bau des Parkplatzes beginnt Mitte September und soll noch dieses Jahr abgeschlossen werden.