Kerstin Antonius hatte das bei Landrat Bernd Lange beantragt und befürwortet bekommen. Ansonsten wäre Trebendorf die einzige Gemeinde in der Verwaltungsgemeinschaft Schleife gewesen, die die doppische Haushaltsführung ab 2013 einführt. Schleife und Groß Düben bekamen einen Aufschub aufgrund ihrer Eingemeindungsverhandlungen.